Gelenkschwenkkrane

Die Gelenkschwenkkrane sind für Arbeitsbereiche geeignet, die eine geringere  Tragfähigkeit und Reichweite erfordern, wo traditionelle starre Schwenkkrane - wegen ihres großen Platzbedarfs - nicht eingebaut werden können. Bei dieser Lösung stellt die im Bewegungsraum des Auslegers befindliche Säule, Leitung oder Maschine kein Hindernis dar. Die sich in Wälzlagern leicht bewegenden Gelenke ermöglichen schnelle Bewegungen. Durch die Möglichkeit an den Gelenkpunkten einfach Energie zuzuführen, können verschiedene Lastaufnahmemittel - elektrische, pneumatische oder mit Vakuum - angebracht werden, die als starres Gehänge auch als Manipulator genutzt werden können.

Anfrage