Hängenkrane mit schwenkbarem Ausleger

Zur Wartung von Eisenbahnwaggons wurde von unserer Firma ein individueller Hängekran entwickelt. Dieser Kran wird zum Einund Ausbau solcher Teile benutzt, die sich auf dem Dach des Wagons befinden und mit Handkraft nicht zu bewegen sind. Bei der Planung dieser Krane war die Minimierung des Platzbedarfs ein außerordentlich wichtiger Gesichtspunkt. In Anbetracht der Hochspannungsleitung, die in der Nähe des Krans zu finden ist, musste die Kransteuerung in das Betriebssteuerungssystem integriert werden, um sicher zu stellen, dass der Kran auch nicht zufällig betrieben werden kann, wenn die Oberleitung unter Strom steht.

Das Hubwerk befindet sich zwischen den Auslegern. Durch diese Konstruktionslösung wird die höchst mögliche Hakenposition erreicht. Durch ±180° Schwenkbereich wird mit dem Kran die größtmögliche Fläche abgedeckt.

Anfrage