Laufkrane mit Winkelkatze

Die neueste Entwicklung der Firma GD ist die Einträgerlaufkran-Familie mit Winkelkatze vom Typ ES-B. Die neue Laufkatzenkonstruktion garantiert bei gegebener Einbauhöhe die höchst mögliche obere Hakenposition. Diese Eigenschaft ist besonders bei der Installation in Gebäuden mit kleiner Innenhöhe vorteilhaft.

Eine weitere wesentliche Neuigkeit dieses Krantyps neben der extra hohen Hakenposition ist, dass der Ausbau des Schleppkabels wegfällt. Es besteht keine Gefahr im herunterhängenden Kabel hängen zu bleiben. Die Laufkatze ist nur durch ein neben dem Träger befindliches Schleifleitersystem mit Plastikgehäuse mit dem elektrischen System des Krans verbunden.

Die Kran-Familie wird mit den erprobten, robusten 1-6,3 t Kettenzügen der Firma Stahl CraneSystems gefertigt.

Eine weitere Neuigkeit ist das Fahrwerk mit außerordentlich kleinem Rollwiderstand. Die Belastung wird von der Laufkatze über nur drei Laufräder auf den Träger übertragen. Die Konstruktion des Fahrwerkes ist so ausgelegt, dass es nicht zu Randreibung kommt und die Kraftübertragung ausschließlich über die rollenden Elemente erfolgt. Diese Variante ist außerordentlich langlebig. Die Wahrscheinlichkeit von Schäden ist sehr gering und die Betriebskosten betragen einen Bruchteil derer von üblichen Fahrwerken.

Anfrage